"Mit Abstand am besten" - Basketballer trainieren wieder - coronakonform + "WN-Bericht"

MAAB

Es geht wieder, wenn auch mit starken Einschränkungen...

Plan A, B, C. Der Westdeutsche Basketball Verband hat in seiner Online-Konferenz am 22.Mai 2020 ein Rahmenkonzept zur Wiederaufnahme des Basketball Spielbetriebs vorgelegt. Immer abhängig von den hoffentlich positiven Entwicklungen um den Corona-Virus gibt es Planungen zum Beginn der Saison 2020/2021  zum 31.8. bzw. 26.10.2020. Den Vereinen wird ein Vorlauf von mindestens 6 Wochen einberaumt um Spielpläne und Hallenbelegungen vornehmen zu können. Sollte ein Spielbeginn vor dem 1.11.2020 nicht möglich sein müssen die Überlegungen angepasst werden.


Hier geht es zum Rahmenkonzept des WBV

 

Unter starken Auflagen ist bereits das Training in der Halle angelaufen. Marc Schwanemeier - siehe Foto - hat in Vierergruppen mit dem Regionalliga-Team erste Gehversuche unternommen. Derzeit ist ausschließlich individuelles Training ohne Körperkontakt möglich. Die Bewegung tut natürlich gut, nach langer Pause. Auch die zweite Herren - Aufsteiger in die Landesliga - hat unter Leitung von Ralf Paulsen erste Schritte unternommen.
Wie es für die anderen Teams weitergeht muss noch abgestimmt werden.

Bleibt gesund und fit.


 

Drei Varianten für den Saisonstart

Saisonstart schon Anfang September? SG-Trainer Marc Schwanemeier kann sich diesen frühen Termin nicht vorstellen.

Telgte - Der WBV hat ein Rahmenkonzept für den Saisonstart erarbeitet mit drei Termin-Varianten: Anfang September, Ende Oktober und nach dem 1. November. Die Telgte-Wolbeck Baskets haben erst einmal das Training in Kleingruppen wieder aufgenommen.

Von Ralf Aumüller  Westfälische Nachrichten Telgte - kompletter Bericht - hier



 

 

Zusätzliche Informationen