U18 mit "Ersatzcoach" zum deutlichen Erfolg in Hamm - Eine gute Halbzeit reicht

11.Spieltag,  So, 29.1.2012 - 14.00 Uhr     SSV Hamm - U18  50:75 (19:45)

 

Eine richtig gute Halbzeit reicht U18 zum souveränen Sieg in Hamm

(anut) Obwohl wir mit nur 7 Spielern zum Auswärtsspiel nach Hamm anreisen konnten, setzte die Mannschaft die vor dem Spiel besprochenen Anweisungen  nahezu perfekt um. Aus einer sehr konzentrierten und schnell agierenden Verteidigung mit der die Heimmannschaft immer wieder zu Ballverlusten gezwungen wurde, setzten unsere Jungs auch im Angriff beeindruckende Akzente. Egal ob Fast Break, oder Set Play, Spiel über die Center oder auch freie Würfe von außen, faste jeder Ball fand den Weg in den gegnerischen Korb. So stand es schon nach dem ersten Viertel 7 : 29 für Telgte und der Sieger der Partie stand zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon fest. Hamm stellte dann im 2. Viertel auf Manndeckung um und konnten damit das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, was unsere 7 aber nicht wirklich in Bedrängnis brachte. So kam das Halbzeitergebnis von 19 : 45 zustande. In der 2. Halbzeit war unsere Mannschaft vor allem in der Verteidigung ob des großen Vorsprungs einige male etwas unkonzentriert, was Hamm fast ausschließlich durch Einzelaktionen zur Ergebniskorrektur nutzte, aber der verdient hohe Sieg mit 50 : 75 unseres Teams stand zu keinem Zeitpunkt außer Frage.
Wenn unsere U18 in der kommenden Woche gegen den ungeschlagenen Tabellenführer eine ähnliche Leistung über ein ganzes Spiel abrufen kann, wie in der heutigen ersten Halbzeit, wird es auch für Warburg sehr schwer sie zu schlagen.

In Hamm waren dabei: Mirko Biniossek (12), Kai Münker, Felix Utendrup (21, davon 5 3er), Tobias Jäkel (16), Anton Böttcher (2), Max Reckers (12), Konstantin Kröger (12)

 

 


 





Risse Baskets Soest Post SV Warburg 31 : 103




SSV Hamm TV Friesen Telgte 50 : 75




VfL Schlangen TV Bad Driburg 53 : 67




TV Brakel Detmolder TV 71 : 57




TSVE Bielefeld BC Leopoldshöhe 85 : 54

 

1 Post SV Warburg 11 11/0 22 801 : 496 305
2 TV Friesen Telgte 11 9/2 18 767 : 556 211
3 TSVE Bielefeld 11 8/3 16 711 : 583 128
4 TV Brakel 11 7/4 14 672 : 530 142
5 Detmolder TV 11 5/6 10 683 : 738 -55
6 TV Bad Driburg 11 5/6 9 622 : 636 -14
7 Risse Baskets Soest 11 4/7 8 704 : 796 -92
8 SSV Hamm 11 4/7 7 517 : 669 -152
9 VfL Schlangen 11 1/10 2 590 : 712 -122
10 BC Leopoldshöhe 11 1/10 1 460 : 811 -351