BeL: Dritte läßt möglichen Überraschungssieg gegen Greven im zweiten Viertel liegen

BeL: 17.Spieltag, Sa - 28.02.2020  15 Uhr   SG TWB 3 - TVE Greven (19:24) 49:59   


Rene Hamsen (Nr.14) erzielte starke 11 Punkte - Foto Ulrich Brunner

Viertel   16:16 - 3:8 - 19:19 - 11:16

Die Dritte legte los wie die Feuerwehr. 11:2 (5.) und 14:4 (6.). Es klappte alles zu Beginn des Spiels. Doch dann Flaute. Nur 3 Freiwürfe fanden im 2.Spielabschnitt den Weg durch den Korb der Gäste. Die Folge eine 5-Punkte Halbzeitführung des Favoriten aus Greven.
Beim 48:50 (36.) war das Spiel nach wie vor offen. Doch während die Telbecker den Ball nicht mehr versenken konnten, gelangen den Gästen glückliche Würfe, teilweise mit Ablauf der 24-Sekunden-Uhr.
Schade, da war ein Sieg möglich.
Trotz der Niederlage eine riesige Leistungssteigerung. Im Hinspiel siegten die Grevener noch mit 94:50. Diesmal waren sie froh, die Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

Es spielten Tom Niet (2), Klaus Rüter (2), Justin Kummer, Till Reher (danke fürs Anschreiben), Milad Sabersamandari, Christian Vogel (7), Steffen Ernsting (17), Rene Hamsen (11), Marcus Pohlchristoph (4) und Volker Gerstner (6).

14:15 TV Ibbenbüren 3 74 : 55
15:00 SG Telgte-Wolbeck Baskets 3 49 : 59
17:00 SG Telgte-Wolbeck Baskets 2 54 : 57
12:00 SC Westfalia Kinderhaus 2 74 : 50
15:00 Warendorfer SU 85 : 53
1 SG Telgte-Wolbeck Baskets 2 16 26 1119:806
2 SC Westfalia Kinderhaus 2 16 24 1153:898
3 SC Westfalia Kinderhaus 4 15 20 929:810
4 TuS Hiltrup 2 15 19 935:800
5 Warendorfer SU 15 15 963:901
6 TV Ibbenbüren 3 16 15 878:1017
7 TVE Greven 15 13 790:815
8 DJK Lette 15 12 984:1124
9 SG Telgte-Wolbeck Baskets 3 16 10 775:1076
10 SC Westfalia Kinderhaus 3 16 8 1011:1099
11 UBC Münster 4 15 4 903:1094

Zusätzliche Informationen