Reserve mit Erfolg im letzten Heimspiel

21.Spieltag - Sa, 1.4.2017 - 17 Uhr   SG TWB 2 - Warendorfer SU    73:57 (37:37)

h2 waf fabiangust

Fabian Gust - 85 - brachte Tempo ins Spiel

Viertel: 18:19, 19:18, 23:9, 14:11

Der Coach hatte sich was anderes gewünscht. Doch die Reserve behielt sich die beste Phase mal wieder für das dritte Viertel auf. Da gab es ein überzeugendes 22:9 und den 14.Saisonsieg.

Gegen nur sechs Warendorfer verzettelten sich die Telbecker zunächst zu häufig. Nur phasenweise wurde der Ball geschickt an die besser postierten Mitspieler weitergeleitet. Auch in der Defensive klappte es in den ersten zwanzig Minuten nicht genug.

Nach dem Seitenwechsel sollte sich dies, fast wie gewohnt ändern. Jetzt wurden die Rebounds besser eingesammelt und dadurch schnelle Angriffe kreirt. Der Ball lief besser. Turnover wurden minimiert. Am Ende ein verdienter und ungefährdeter Erfolg.

Es spielten Ralf Paulsen (19), Fabian Gust (8), Philipp Sauerland (8), Volker Gerstner, Steffen Ernsting (10), Jörg Schulte (6), Christian Holtmann Niehues (16), Jan Menke und Marius Schäfer (4)


Letzter Heimauftritt für 2.Herren

Der letzter Auftritt der Saison für die zweite Herren in eigener Halle. Auch die zweite Herren hat sogar noch Aufstiegschancen in die Landesliga. Dazu müssten die letzten beiden Saisonspiele gewonnen werden. Das letzte Spiel in Ochtrup müsste die SG dann sogar mit mehr als 14-Punkten-Unterschied für sich entscheiden. Gleichzeitig muss jedoch auch Kinderhaus 2 gleich zweimal patzen. Rechenschieber hin und her. Am Ende steht definitiv Rang 3 und hoffentlich zwei weitere Siege.

Der erste soll erst mal gegen Warendorf her. Das Hinspiel entschied die SG mit 72:50 für sich.

 

 

Zusätzliche Informationen