(2) Was soll man dazu sagen? - Hagen siegt souverän bei Friesen?

2.Spieltag - Di, 2.11.2010 - Ü35 gegen VFK Hagen    68:82 (29:38)

Wie jedes Jahr! Nach dem Spiel gesellten sich VFK Hagen und die Friesen zu einem gemeinsamen Foto.
Danke an Alexander Schalk vom VFK für das Bild
und noch mehr Bilder auf der Hagener Homepage

ja, was soll man dazu sagen?

  • Hagen nimmt das Spiel bei den Friesen sehr ernst
  • mit Ingo Freyer, Adam Fiedler, Oliver Herkelmann, Tobias Wiesner bieten die Gäste 4 von 6 echten Topp-Spielern auf
  • in dieser Saison haben sie noch nicht allzu oft zusammen gespielt
  • Hagen nimmt das Spiel von Anfang an in die Hand: 0:5
  • Telgte kontert 6:7
  • dann 6:17
  • die Hagener finden immer eine Antwort
  • Telgte gibt sich nicht auf: 13:17 nach 10 Minuten
  • ja, sogar 16:17 nach 12 Spielminuten
  • Coach Volker Gerstner läßt 10 Friesen sich austoben
  • Hagen hat die Antwort: Ingo Freyer übernimmt das Spiel, eigene Punkte aber auch ganz geschickt werden die Mitspieler eingesetzt
  • Hagen hält Telgte auf Abstand 22:31
  • zur Pause 29:38
  • haben die Friesen noch ein Chance?
  • nach dem Wechsel der Meister klever: 31:43
  • Kampfgeist bei den Telgtern: 38:43
  • Routine bei den Gästen 38:53, das Spiel ist gelaufen!
  • Telgte nach 32 Minuten mit 46:67 am deutlichsten im Rückstand
  • aber die Gerstner-Schützlinge geben nicht auf
  • unglücklich, die eigenen Fehlpässe!
  • unglücklich, die ausbleibenden Pfiffe gegen die Hagener
  • Telgte kämpft
  • am Ende: 68:82, ein passables Ergebnis!
  • nur -14
  • das haben noch nicht so viele Teams geschafft!

ja, was soll man dazu sagen?

  • die Gäste einfach verdienter Sieger
  • "Routine, kann man nicht lernen!" ein Spruch, den die Hagener in die Tat umsetzen
  • Telgte geschlagen
  • mit Lob vom Gegner
  • mehr war nicht drin
  • Glückwunsch an den Deutschen Meister

Danke an den VfK Hagen für den aufmunternden Eintrag ins Gästebuch (am 3.11.2010)

 

Viertel: 13:17, 16:21, 15:25, 22:19
Auszeiten 2:2
Dreier: 2:2
Fouls: 23:12
Schiedsrichter: Kurlemann / Hokamp
Anschreiber: Utendrup / Koops / Kirschbaum

Hagen spielte mit: Alexander Schalk (4), Tim Lipps (4), Holm Feyerabend (gute Besserung), Ingo Freyer (20), Burkhard Struwe (9), Tobias Wiesner (24), Adam Fiedler (6) und Oliver Herkelmann (15)

Telgte spielte mit Ralf Paulsen (3), Klaus Rüter (6), Thomas Vogel (13), Georg Niet (9, Punkte, nicht Nummer!), Jörg Schulte (2), Martin Eing (21), Markus Pohlchristoph, Frank Schneemann (2), Andreas Schwering (6) und Jürgen Holtstiege (2) - Coach: Volker Gerstner

 


VFK Hagen ist amtierender deutscher Meister der Ü35 Seniorenaltersklasse. Für Experten, das beste Basketballteam, was es im Oldie-Bereich in Deutschland überhaupt gibt. Da stehen so bekannte Namen wie Ralf "X" Risse, Ingo Freyer, Oliver Herkelmann, Steven Wriedt und Adam Fiedler auf dem Meldebogen. Die "Ergänzungsspieler" alleine hätten allerdings locker die Spielstärke, die Friesen zu besiegen. In der letzten Saison leisteten es sich die Hagener, gleich mehrere ihrer Stars zu Hause zu lassen. Da gelang den Friesen ein beachtliches 65:82. Auch dieses mal wird sicherlich der sportliche Reiz eher im Aufeinandertreffen an sich als, im Ausgang der Paarung liegen. Ihr Bestes geben wollen die Akteure, gecoacht von Volker Gerstner aber auf jeden Fall geben.

 

Coach Volker Gerstner Volker Gerstner, übernimmt wieder das Coaching der "Untrainierbaren"

 


Mit Einverständnis von Spielleiter und Gegner wurde das Spiel auf den 2.11.2010 terminiert.

 

Homepage VFK Hagen

Zusätzliche Informationen