LL: Hartes Stück Arbeit für den dritten Sieg - Alleine noch ungeschlagen

Landesliga - 3.Spieltag  So, 14.11.2021 18 Uhr     SC Union Lüdinghausen - SG TWB 2   66:68  (32:29)

Jonah Dohmen darf sich mit der zweiten Mannschaft der SG Telgte-Wolbeck derzeit über die Tabellenführung freuen. Foto: Aumüller

 vollständiger Bericht der Westfälischen Nachrichten Telgte

 

 

Hartes Stück Arbeit für den dritten Sieg

Die Reserve der SG war am Sonntag Abend in Lüdinghausen zu Gast. Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen der neuen Saison wollte man auch bei der Union aus Lüdinghausen die zwei Punkte mitnehmen. Dieses gestaltete sich allerdings schwieriger als gedacht. Obwohl die letzte Woche speziell gegen die 3-2 Zone trainiert wurde, konnte die Zweitvertretung sich nur schwer auf diese einstellen.
Telbeck startete ganz gut ins Spiel und führte nach 7 Minuten mit 15-8, allerdings sorgten einige unnötige Ballverluste und mangelnder Einsatz dafür das Lüdinghausen nach dem ersten Viertel knapp die Führung mit 17-15 übernahm. Bis zur Halbzeitpause blieb es ein ausgeglichenes Spiel, indem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte. In dieser Phase schafften es die Telbecker nur selten die variable Zone der Gastgeber durch gute Ball- und Mannbewegung zu überwinden. So ging es mit einem 3 Punkte Rückstand in die Halbzeitpause (29-32).
In der Halbzeitpause wurde vom Trainergespann Paulsen/König nochmals an die Intensität und den bisher in den Spielen gezeigten Einsatz in der Verteidigung appelliert.
Die Mannschaft reagierte mit erhöhtem Einsatz und aggressiverer Verteidigung, sodass Lüdinghausen im dritten Viertel nur 11 Punkte erzielen konnte. Es wurden zwar einige gute Wurfmöglichkeiten vom Telbecker Team nicht genutzt, aber immerhin wurde aus dem 3 Punkte Rückstand eine 3 Punkte Führung erspielt und das dritte Viertel mit 17-11 gewonnen. Auch am Anfang des vierten Viertels zeigte die Defense Wirkung und in der Offensive wurden die durch gute Ballbewegung freien Würfe getroffen. Dies hielt allerdings nur drei Minuten an, Lüdinghausen konnte dann, besonders durch ihre großen wurfstarken Spieler, das Spiel mit einem 10-0 Run wieder ausgeglichen gestalten. Ab der 35ten Minute wechselte die Führung mehrfach, kein Team konnte sich mehr als 3 Punkte absetzen. So blieb das Spiel bis zur letzten Sekunde spannend. Anfang der letzten Minute lagen die Telbecker mit drei hinten, konnten aber mit einem Dreier ausgleichen. Durch gute Verteidigung wurde dann eine erneute Führung der Gastgeber verhindert. Es konnte sogar durch zwei erfolgreiche Freiwürfe die Führung erspielt werden. Lüdinghausen hatte noch die Chance auf den Ausgleich, verlegte aber zum Glück für Telbeck einen machbaren Korbleger zum Ausgleich.
Insgesamt ein etwas glücklicher Sieg, indem Telbeck leider nur phasenweise seine Qualität zeigen konnte und durch schlechte Phasen, den Gegner immer wieder ins Spiel brachte. Positiv ist, wie bei jedem Spiel bisher, die Stimmung auf der Bank zu bewerten. Ein besonderes Lob geht da an die Spieler, die gar nicht oder nur wenig spielen, aber trotzdem immer für Unterstützung sorgen und ihr Team lautstark anfeuern.  

Kijanusch Holz (12), Ole Thewes (3), Max Hergert (6), Jonah Dohmen (14), Nils Adel, Alexander Krone (18), Sebastian König (7), Jasko Duheric, Nick Padberg (dnp), Christopher Krone, Christian Holzmann Niehues (4), Lennart Wichmann (4)

 

3.Spieltag

ATV Haltern
BSV Wulfen 2
 63 : 67
S.C. Union Lüdinghausen
SG Telgte-Wolbeck Baskets 2
 66 : 68
ETG Recklinghausen
BG Dorsten 2
 66 : 56
CSG Bulmke
Citybasket Recklinghausen 3
 59 : 48
1 SG Telgte-Wolbeck Baskets 2 3 3/0 6 217 : 184 33
2 BSV Wulfen 2 3 2/1 4 228 : 170 58
3 CSG Bulmke 3 2/1 4 201 : 158 43
4 ATV Haltern 3 2/1 4 208 : 183 25
5 VfL Ahaus 2 1/1 2 105 : 129 -24
6 SC Westfalia Kinderhaus 2 2 1/1 2 119 : 133 -14
7 ETG Recklinghausen 2 1/1 2 125 : 124 1
8 BG Dorsten 2 3 1/2 2 189 : 211 -22
9 S.C. Union Lüdinghausen 3 1/2 2 178 : 227 -49
10 TV Emsdetten 1 0/1 0 65 : 74 -9
11 Citybasket Recklinghausen 3 3 0/3 0 160 : 202 -42

Zweite will Erster bleiben - Paulsen-Team zu Gast in Lüdinghausen

mit Teamwork weiter siegen - Foto: Ulrich Brunner

Lüdinghausen mit einer Klatsche gegen Wulfen 2 am letzten Spieltag. Aber heimstark mit einem Auftakt gegen Recklinghausen. Die Zweite mit zwei Siegen gegen Emsdetten und Kinderhausen 2. Hoffentlich hält die Tendenz.

 

der 3.Spieltag

 

TV Emsdetten SC Westfalia Kinderhaus 2
CSG Bulmke Citybasket Recklinghausen 3
ATV Haltern BSV Wulfen 2
S.C. Union Lüdinghausen SG Telgte-Wolbeck Baskets 2
ETG Recklinghausen BG Dorsten 2

Zusätzliche Informationen