BeL: Die Bretter gehörten den Lettern - Dritte gewinnt das letzte Viertel

1.Spieltag - DJK Lette - SG TWB 3   84:47 (52:18)

Foto Ulrich Brunner

Christian Vogel war beim Corona-Restart für die Dritte am Ball
Foto: Ulrich Brunner

 

Viertel: 24:6 - 28:12 - 23:14 - 9:15
Dreier: 16:4
Freiwürfe: 4/14 (29%) : 5/13 (38%)
Fouls: 15 : 11

 

Gegen einen treffsicheren und aufstiegsambitionierten Gastgeber des DJK Vorwärts Lette benötigte die neuformierte und junge Dritte lange um ins Spiel zu finden. So führten die eingespielten Letter schnell und deutlich und machten klar, dass sie als Sieger vom Spielfeld gehen werden. 16 Dreier schenkten sie den Telbeckern ein, gefühlt 20 davon mit Hilfe der Holzbretter.
Die junge Dritte gab sich dennoch nicht auf, steigerte sich von Viertel zu Viertel. Im Schlußviertel dann die Belohnung, als man dieses mit 15:9 für sich entscheiden konnte.
Alle Dabeigewesenen freuten sich über den Corona-Restart und ein faires Aufeinandertreffen. Erfreulich aus Sicht der SG, die vielen Erkenntnisse und die Tatsache, dass sich alle 10 eingesetzten Akteure auch in der Scorerliste wiederfinden:

Till Reher (3), Chris Große Jäger (3), Silas Kunkemöller (15), Tom Niet (4), Dominik Grzesiak (2), Jörn Goesmann (7), Nico Knoblich (5), Marcus Pohlchristoph (4), Christian Vogel (4) und Volker Gerstner (2)

Zusätzliche Informationen