H3: In Hiltrup ohne wirkliche Siegeschance

6. Spieltag - TuS Hiltrup 2  - H3  (37:23) 69:52

Kurzfristig musste die Dritte neben den Langzeitverletzten auch noch gleich drei Centerspieler ersetzen. Dennoch ging man guten Mutes an die Aufgabe heran und führte kurz vor Ende des 1.Viertels treffsicher mit 11:14 (9.). Dann jedoch ein 3:19 Lauf zu Gunsten der Gastgeber - 30:17 (17.). Halbzeitübergreifend gehen die geschickt agierenden Gastgeber uneinholbar mit 47:26 (26.) in Front. Am Ende gelingt es noch den Abstand ein wenig zu verkürzen. Zu einem Sieg sollte es jedoch nicht reichen.

Es spielten Ralf Paulsen (7), Tom Niet (11), Liban Ayan (10), Jörg Schulte (4), Silas Kunkemöller (12), Jörn Goesmann (4), Oliver Rasch (4, ganz kurzfristig ausgeholfen), Rene Hamsen und Volker Gerstner.

 

TuS Hiltrup 2
SG Telgte-Wolbeck Baskets 3
 69 : 52
TuS Hiltrup 3
TV Ibbenbüren 3
 84 : 47
TV Emsdetten 2
DJK Lette
 62 : 83
UBC Münster 4
TSC Münster
 70 : 58

 

1 DJK Lette 4 4/0 8 288 : 235 53
2 SC Westfalia Kinderhaus 4 5 4/1 8 321 : 255 66
3 TSC Münster 6 4/2 7 334 : 288 46
4 TuS Hiltrup 2 4 3/1 6 249 : 222 27
5 TuS Hiltrup 3 5 3/2 6 292 : 237 55
6 UBC Münster 4 4 2/2 4 253 : 233 20
7 SC Westfalia Kinderhaus 3 4 2/2 4 249 : 278 -29
8 TV Ibbenbüren 3 6 2/4 4 295 : 404 -109
9 SG Telgte-Wolbeck Baskets 3 6 1/5 2 315 : 368 -53
10 TV Emsdetten 2 6 0/6 0 340 : 416 -76

Zusätzliche Informationen